Lufthansa Premium Economy versus Economy  

Lufthansa Premium Economy versus Economy  

Premium EconomyDa ich nun innerhalb eines Jahres das zweite mal nach New York fliege, jetzt in der Economy und beim ersten Flug in der Premium Economy der Lufthansa, berichte ich Euch mal von meinen Erfahrungen direkt aus dem Flieger. Weil es keine Alternative mehr gab am Silvestertag, habe ich Economy buchen müssen und dachte ich könnte Euch mal von den Eindrücken und Unterschieden berichten. Man muss auch tatsächlich sagen, dass der Unterschied deutlich ist und man ihn auch wirklich noch mehr wahrnimmt wenn man in kurzen Abständen erst das bessere genießen konnte. (Der Artikel enthält Werbung)

Lufthansa

Vielleicht sollte ich vorab erwähnen, das ich bevorzugt mit der Lufthansa reise, wenn es über den großen Teich geht. Ich bin zwar auch schon mit anderen Airlines geflogen, wie z.B. Singapur Airlines, wovon ich hier auf meinem Blog auch noch berichten werde, aber die Lufthansa ist mein Favorit. Ich fühle mich in den Flugzeugen der Lufthansa einfach sicher und ich mag den Service. Nach ein paar Wochen in einem anderen Land ist es auch ein Stück Heimat bereits auf dem Rückflug.

Lufthansa – Economy

Premium EconomyEs scheint das man hier nochmal unterschiedliche Welten geschaffen hat, denn die „einfache“ Economy kann man in den neuen Flugzeugen wirklich fast als „Holzklasse“ bezeichnen, auch zum Teil im Vergleich zur Economy der anderen Top Airlines. Man hat zwar einen Bildschirm im Vordersitz und kann das Programm selbst wählen, aber der Sitzkomfort ist ungleich schlechter und der Platz ist sehr beengt. Besonders noch, wenn der Vordersitz bis zum Anschlag nach hinten geklappt wird, fühlt man sich wie eine Ölsardine. Der Klapptisch kann dann kaum noch verwendet werden, zum Essen werden alle zum Glück gebeten sich wieder aufrecht zu setzen. Ich muss auch sagen das ich die Sitze auch nicht sehr bequem finde, nach nun der Hälfte des Fluges spüre ich bereits meinen Rücken.

Es erschien mir auch, dass die Anzahl der Toiletten etwas knapp bemessen sind, zumal es auf dem Flug Richtung USA auch noch verboten ist, das mehr als 2 Personen im Gang stehen. Die Überzahl wurde dann tatsächlich, vermutlich von der Chef Stewardess, gebeten zu den Sitzen zurück zu gehen, was wirklich sehr befremdlich war. Wenn man sich aus Versehen zu den Toiletten der Premium Economy verlaufen hatte, wurde man da aber etwas unsanft weggescheucht, also klar eine Zweiklassengesellschaft. (Ergänzung nach weiteren Flügen mit dem Kranich, das hat sich etwas entspannt)

Immerhin bekommt man ja noch was warmes zu essen und auch alkoholische Getränke kostenlos serviert. Die Stewardessen waren auch hier sehr nett und haben auch Dinge außer der Reihe gebracht und auf Anfrage die Klimaanlage etwas nach oben oder unten gedreht.

Dieses Mal war die Option Premium Economy für den Hinflug bei meiner Buchung nicht mehr möglich, evtl. werde ich versuchen ein Upgrade für den Rückflug zu bekommen, da ich am Ankunftstag vor habe, gleich wieder zu arbeiten und damit ich schnell wieder zuhause in den Rhythmus finde.

Eine andere Welt in der Premium Economy

Premium EconomyEs ist schon deutlich eine andere Welt in der Premium Economy, man darf zum einen wesentlich mehr Gepäck mitnehmen und der Sitz ist wesentlich geräumiger. Der Sitz hat eine breite Lehne und ein wesentliche größeres Display im Vordersitz. Es schien mir auch das die Auswahl an Filmen größer war (was aber tatsächlich nicht stimmt, ich bin zurück Premium Economy geflogen für 250 USD Aufpreis und hatte den direkten Vergleich). Das Reisen ist wesentlich angenehmer, es scheinen auch im Verhältnis zur Anzahl der Sitze mehr Toiletten vorhanden zu sein.

Ob jetzt das „kulinarische Angebot“ dort anders und besser war, kann ich schwer sagen, da ich persönlich das Essen im Flugzeug grundsätzlich nicht sehr mag. Von mir aus könnte man in der Economy auf das Essen verzichten und lieber mehr Komfort anbieten. Ich fand auch in der Premium Economy die Temperatur sehr viel angenehmer, aber das kann sich bestimmt von Flug zu Flug unterscheiden.

 

Tipps zur Buchung

Ich buche meistens direkt bei der Lufthansa online, hier geht’s zur Premium Economy der Lufthansa

Fazit: Es lohnt sich auf jeden Fall über die Buchung der Premium Economy nachzudenken und wenn es preislich passt zuzuschlagen. 

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei